Portal Foren-Übersicht Mantis - Bug Posting hier! Online Übersicht PvP BG Statistik PvP Arena Statistik
khaoz
khaoz
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 19:48
khaoz

Furor Krieger Guide

Beitragvon khaoz » Fr 18. Okt 2019, 09:45

Hallo,

da mehrfach nach Guides gefragt wurde, fange ich hier mal an.
Und bevor das Geflame losgeht, ja der Guide is zu 99% kopiert ;)


____________________________________________________________________________________________


Inhalt:
1. Stats
2. Sockel
3. Verzauberungen
4. Umschmieden
5. Tränke & Essen
6. Talentbaum & Prio
7. Haltung


################################################## ############################


1. Stats:

Stärke
Unser Hauptattribut ist Stärke was unsere Angriffskraft steigert.
Es gilt: 1 STR = 2 Angriffskraft
Hier erwähne ich nochmal: Die Waffe, die den höheren Schaden macht kommt in die Mainhand.

Waffenkundewertung
Damit der Gegner nicht ausweicht oder pariert, sollte man 26 Waffenkunde erreichen.
Außerdem sollte man immer hinter dem Boss stehen, damit dieser nicht pariert.

Trefferwertung
Die Trefferwertung ist wohl der zweit wichtigste Stat beim Furor Krieger.
8% Hit sollte jeder Furor haben. Durch 'Präzision' bekommen wir schonmal 3% geschenkt,
somit brauchen wir nur noch 5% Hit, damit unsere Spezialangriffe nicht verfehlen.
Doch jeder Krieger der viel Schaden machen möchte, versucht sich an den 28% Hit.
Der Grund ist ganz einfach: Unsere 'White-Hits' machen 40% mehr Schaden mit dem Furor.
Außerdem geben uns die Schläge Wut.
Verfehlen -> Keinen Schaden -> Keine Wut = Nicht gut.

Kritische Trefferwertung
Je mehr Krit man hat, desto öfters fügen wir dem Gegner doppelten Schaden zu.
Durch 'Schlaghagel' erhalten wir 25% Haste für die nächsten drei Waffenschwünge. Rein rechnerisch sollte man mindestens 33% Krit haben, damit Schlaghagel permanent vorhanden ist.

Tempowertung
Tempo ist für mich als Krieger eher uninteressant. In Raids gibt es Buffs für Tempo und man hat
z.B im Furorbaum wie oben schon geschrieben 'Schlaghagel'.

Meisterschaft
Die Meisterschaft erhöht die Wirksamkeit der Wuteffekte, wie z.B Todeswunsch.
Das heißt das ihr z.B mit viel Mastery auf 50% mehr Schaden kommen könntet.
An sich eigentlich gar nicht einmal so schlecht, jedoch ist für viele Krieger (inkl. für mich) Mastery an vorletzter Stelle.

Deshalb gilt: 28% Hit -> 26 WK -> Krit -> Mastery -> Tempo

################################################## ############################


2. Sockel:

Meta:
Widerscheinender Irrlichtdiamant (54 Stärke + 3% KritDmg)
Rot:
Klobiger Infernorubin (+40 Stärke)
Gelb:
Glatter Heliodor (+ 40 Krit)
Gravierter Gluttopas (+20 Stärke, 20 Krit)
Blau:
Massiver Ozeansaphir (40 Hit)
Akkurates Dämonenauge (20 WK, 20 Hit)
Geätztes Dämonenauge (20 Stärke, 20 Hit)

################################################## ############################


3. Verzauberungen:

Kopf:
Arkanum des Wildhammerklans
Schultern:
Große Inschrift des gezackten Steins
Brust:
Unvergleichliche Werte

Umhang:
Große kritische Trefferwertung

Armschiene:
Erhebliche Stärke


Handschuhe:
Mächtige Stärke

Gürtel:
Gürtelschnalle aus Schwarzstahl

Hose:
Drachenschuppenbeinrüstung

Stiefel:
Meisterschaft

Waffen:
Erdrutsch

################################################## ############################


4. Umschieden:

Für den Anfang: 8% Hit -> 26 WK -> Krit -> Mastery -> Tempo
Für die, die es mit Leichtigkeit erreichen: 12% Hit -> 26 WK -> Krit -> Mastery -> Tempo
Perfekt: 28% Hit -> 26 WK -> Krit -> Mastery -> Tempo

Ich habe bei 12% Hit aufgehört und schmiede mittlerweile alles in Krit um.
Außer wenn auf dem Rüstungsteil schon Krit ist, dann in Hit.


################################################## ############################


5. Tränke & Essen:

Essen:
Krokilisk in Biersauce
Herzhafte Meeresfrüchtsuppe
Fläschchen:
Fläschchen der Titanenstärke
Trank:
Trank aus Golemblut
Ihr solltet den Trank kurz vor dem Kampf trinken und dann während dem Kampf noch einmal.
Warum? Ganz einfach, man kann den Trank nur einmal pro Kampf benutzten.

################################################## ############################


6. Talentbaum & Prio:

Talentbaum:

https://wowdata.buffed.de/talentplaner/ ... 385;58367;

Die drei Primärglyphen sind ein muss. Bei den erheblichen Glyphen sollte Spalten dabei sein, die zwei anderen könnt ihr euch aussuchen, jedoch haben sie am meisten Sinn. Bei den geringen Glyphen sollte Schlachtruf aufjedenfall drin sein und Berserkerwut ist auch nicht verkehrt. Ob ihr Blutige Heilung nehmt oder nicht, ist euch überlassen.


Prio:
Blutdurst & Kolossales Schmettern werden auf CD gehalten. Heldenhafter Stoß nur wenn ihr genug Wut habt und Zerschmettern sowie Wütender Schlag immer wenn sie proccen. Hinrichten wird solange genutzt, bis ihr 5 Stacks von 'Scharfrichter' habt, welche permanent vorhanden sein sollten.


Am Anfang: Schlachtruf -> Heldenhafter Sprung -> Kolossales Schmettern -> Blutdurst -> Zerschmettern oder Wütender Schlag -> Blutdurst usw.
Wenn ihr dann irgendwann genug Wut habt und diese auch schnell genug wieder regeneriert (ich sage nur 'Schlaghagel') könnt ihr Heldenhafter Stoß einsetzten. Falls ihr dann mal keine Wut mehr habt, setzt einfach Schlachtruf ein oder Berserkerwut.

Mit CD's würde es so aussehen: Schlachtruf -> Makro für die CDs -> Heldenhafter Sprung -> Kolossales Schmettern -> Blutdurst -> Zerschmettern oder Wütender Schlag -> Blutdurst usw.

Falls ihr im Kampf nochmal die Chance habt die CDs zu setzten, einfach: Makro für de CDs -> Kolossales Schmettern -> Blutdurst -> Zerschmettern oder Wütender Schlag -> Blutdurst usw.

Ich lasse Heldenhafter Stoß mit absicht aus der Prio, da jeder selbst entscheiden sollte ob er genug Wut hat und ob er mit Heldenhafter Stoß umgehen kann oder nicht.

Hier noch mal als "Liste":
1. Kolossales Schmettern
2. Blutdurst
3. Wütender Schlag/Zerschmettern
4. Zerschmettern/Wütender Schlag
5. Heldenhafter Stoß
6. Wenn nichts ready ist oder ihr keine Wut habt, Schlachtruf benutzten.

Ob als 3. Zerschmettern kommt oder als 4. liegt an eurer Wut.
Wenn ihr wenig habt, sollte es als 3. kommen, da es keine Wut kostet. Wenn ihr viel habt, ist es egal ob als 3. oder als 4.

Falls ihr Blutdurst, Zerschmettern usw. gerade bereit habt und auch Kolossales Schmettern, kommt IMMER Kolossales Schmettern als erstes. Einfach weil ihr dann die Rüstung des Gegner mit euren anderen Skills ignoriert und somit mehr Schaden macht.


Wer den T13 2er Bonus hat: Am Ende ist es immer gut, Innere Wut einzusetzten da man meist 5 Stacks von Scharfrichter hat und auch am Ende nochmal oft der Raid alles zündet, somit habt ihr genug Tempo und könnt so HS durchspammen, zusammen mit den anderen.


################################################## ############################


7. Haltung

Die Standarthaltung des Furorkriegers ist die Berserkerhaltung.
1. Ihr bekommt 10% mehr Schaden. Bei der Kampfhaltung bekommt ihr zwar 5% Schaden und 5% Deff, aber im PvE sollte im Normalfall der Tank den Schaden abbekommen und nicht ihr. ;)
2. Wütender Schlag/Wirbelwind könnt ihr nur in der Berserkerhaltung benutzten.


_______________________________________________________


So far

lg

KJ
Wer immer nur das tut, was er bereits kann - wird auch immer nur das bleiben, was er bereits ist.

Thebe
Thebe
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: Do 20. Mai 2010, 18:00
Wohnort: Berlin
Thebe

Re: Furor Krieger Guide

Beitragvon Thebe » So 20. Okt 2019, 19:46

Sehr schöner Guide.
Ich würde Zerschmettern unabhängig von der Wut auf 3. setzten aufgrund der Tatsache, dass es keine Wut verbraucht. Sollte man zu viel Wut haben, dann immer Heldenhafter Stoß vor Zerschmettern verwenden, da dieser keinen GCD verursacht und Zerschmettern sofort im Anschluss verwendet werden kann.

Anmelden  •  Registrieren